Kulturanker hannover e.v.

DER SPACE FÜR KREATIVE KÖPFE

Herzlich Willkommen

Der KulturAnker Hannover e.V. ist ein Ort für freie Kultur- und Kunstschaffende der Region Hannover. Hier finden kreative Köpfe einen Raum für die Realisierung ihrer Projekte und die Möglichkeit, sich mit anderen auszutauschen, Synergien zu bilden und neue Formate zu entwickeln.

Was bisher geschah..

Hier bekommt Ihr einen Einblick in unsere vergangenen und teilweise fortlaufenden Veranstaltungen.


 

KŌGI + NASI GORENG & ADHS



Was für ein Fest! Am 19.11. waren KŌGI + NASI GORENG & ADHS zu Gast im KulturAnker.  

Die Bude war voll und wir haben zusammen gesungen, gelacht und getrunken. KOGI hat uns ordentlich verzaubert und mit ihrer Musik mitten ins Herz getroffen. 

NASI GORENG & ADHS haben uns ordentlich eingeheizt und den Raum zur Tanzfläche gemacht. 

Was für ein Abend! Auf bald! 


 Foto: Steven Wenske 

Interessensvertretung freie kunst und kultur Hannover e.v. 

Am 14.10. fand im Pavillon die Gründungsveranstaltung der Interessensvertretung der Freien Kunst und Kultur Hannover e.V. statt. Es fiel immer wieder der Satz: Ein historisches Ereignis! Unter anderem auch von unserer Kulturdezernentin Konstanze Beckedorf. 97 freie Kunst- und Kulturschaffende Hannovers aus den unterschiedlichsten Bereichen kamen zusammen, um Teil eines spartenübergreifenden Zusammenschlusses zu werden. 

Ziel der neuen Interessenvertretung ist es, die Akteur*innen verschiedener kultureller Sparten zu verbinden und gemeinsam kulturpolitische Zielsetzungen zu entwickeln sowie Konzepte für deren Umsetzung zu entwerfen. Eine aktiv gestaltende Kulturpolitik soll möglichst vielen Menschen den Zugang zu Kunst und Kultur ermöglichen.  Ein besonderes Augenmerk liegt hier nicht nur in der gemeinsamen Vernetzung, sondern auch in der Unterstützung individueller Akteur*innen bei der Suche nach Räumen oder bei finanziellen Nöten.


Für den direkten Draht zur Politik wurden 13 Sprecher:innen aus verschiedenen Sparten gewählt, die den erweiterten Vorstand des Vereins bilden. Und wir sind auch dabei! Mirijam vertritt den KulturAnker im Sprecher:innenrat und wir arbeiten gemeinsam daran, die Arbeitsbedingungen für uns kreative Köpfe zu verbessern!

Hier kommt Ihr zum Artikel in der Neuen Presse.




Workshopwoche - anker trainee


Vom 11.10. bis zum 15.10. fand die Workshopwoche unserer Weiterbildungsreihe ANKER TRAINEE statt. Im Workshop "Honorare in der Kunst - was ist meine Arbeit wert?" mit Christiane Oppermann gab es viel Gesprächsbedarf. Wir haben Erfahrungen, Bedarfe und Problemfragen miteinander geteilt. Außerdem haben wir die für uns wichtigsten Punkte herausgestellt und mögliche Lösungsansätze entwickelt. Voll von Empowerment und neuem Input verbrachten wir mit tollen Menschen aus den verschiedensten Bereichen der Kunst einen spannenden Nachmittag!

Am 13.10. wagten wir uns mit Michael Eulenstein an das Thema "Nachhaltigkeit in der Kreativbranche - Grüne Kunst?". Es war ein sehr intensiver Nachmittag mit praktischen Beispielen und Übungen, an dem sich alles um die Begriffe Nachhaltigkeit und Kultur gedreht hat. Neben der Erkenntnis, dass Kultur durch die Produktion von künstlerischem Output an sich einen nachhaltigen Charakter hat und die großen Säulen "Gesellschaft", "Wirtschaft" und "Umwelt" umspielt, sind wir der Vielschichtigkeit des Wortes Nachhaltigkeit auf den Grund gegangen und haben wertvolle Tipps bekommen, wie wir unsere kreative Arbeit in diesem Kontext reflektieren können.

Hinweis: Der Workshop "Interkulturelle Kunstprojekte - Über den Tellerrand hinaus?" wurde auf den 1.12.21 von 17:00 - 20:00 Uhr verschoben! Es gibt noch freie Plätze - meldet Euch vorher kurz per Mail an.  

zwaem-musikkongress


Am 8.10. fanden sich knapp 40 freie Musiker:innen aus Hannover im Pavillon zum ZWAEM-Musikkongress ein. Neben zwei weiteren Arbeitsgruppen haben wir uns mit dem Oberthema "Coworking und Community" beschäftigt. Wir waren neben der Rampe Hannover als Expertinnen dabei und haben uns mit den Bedarfen, Fragen und Erfahrungen der Musiker:innen auseinandergesetzt, wenn es darum geht, Raum zu teilen und eine Community aufzubauen oder in einer zu arbeiten. 


Außerordentlicher stadtkongress

Am 2.10. fand der Außerordentliche Stadtkongress der GfaZ in der Windthorststraße statt. Projekte, Aktionen und Organisationen haben sich vorgestellt und den Besucher:innen gezeigt, was in unserem schönen Hannover alles möglich ist. Darunter auch wir! Es war ein toller Nachmittag mit buntem Treiben und Vernetzen. 

die tür ist auf!


Der KulturAnker Hannover ist eröffnet! Nach wochenlanger Rennovierung und Aufhübschung unseres Raumes in der ehemaligen Paul-Dohrmann-Schule haben wir mit Euch zusammen am 4.9. unsere Eröffnung gefeiert! Bei Sekt, Bier und Brausen haben wir angestoßen, tolle Live-Musik von Ruben Dietze & Toni Dread und wunderbare Gespräche genossen.